BackBack

2021 Kerner Spätlese - der Runde.

8,90€

Artikelnr.: 2116
Beschreibung

2021 Kerner Spätlese 
Deutscher Prädikatswein
Goldmedaille der Landesweinprämierung 2022 (nicht auf der Flasche angebracht)

Kräftig, rund und angenehm nussartig. Ausgeprägter Duft und Geschmack von Apfel. Üppig fruchtig und reizvoll mit eher zurückhaltender Säure.

Während Sie Kerner vielleicht eher als Moderator oder Dichter kennen, präsentieren wir Ihnen mit diesem Weißwein einen Klassiker unserer lieblichen Weine.

Der Rebzüchter August Herold kreuzte 1929 den roten Trollinger mit Riesling in der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg. Die Sorte wurde zunächst Weißer Herold genannt (es gibt auch eine Rotweinrebsorte namens Heroldrebe) und später schließlich Kerner, wie der schwäbische Dichter Justinus Kerner, der in Weinsberg gelebt hatte.

Spätlese heißt nicht nur, dass der Wein etwas später gelesen wurde, sondern es handelt sich dabei um eine Prädikatsstufe. Das bedeutet, die Trauben müssen bei der Lese ein gewisses Mindestmostgewicht (= Zuckergehalt der Traube) erreicht haben, um eine Spätlese zu werden.

Dieser liebliche Klassiker ist geeignet zum Genießen, aber auch zu leichten Desserts mit Apfel. Wir empfehlen ihn mit 8-10°C Trinktemperatur. Die Kerner Spätlese wird auch gerne genutzt als Geschenk für Lieblichtrinker.  

Weißwein - 0,75 l
Deutscher Prädikatswein Spätlese
Originalkarton: 6 Flaschen
Weingut Familie Erbeldinger, Inh. Stefan Erbeldinger
D-67595 Bechtheim-West 3
Rheinhessen/Deutschland
AP.Nr. 4 257 062 001 22

Enthält Sulfite
Alkohol: 8.0%vol
Restsüße: 80.0 g/l
Gesamtsäure: 7.1 g/l
Preis pro Liter: 11,87 €